Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Wissenschaftlich fundiert.
Medizinisch bestätigt.

Mehr erfahren

Wissenschaftlich fundiert.
Medizinisch bestätigt.

Fragen und Antworten zu Osteoporose und dem Früherkennungstest

Frau Gabriele Lorentz ist Hausärztin in Kiel und nutzt den Osteoporose-Früherkennungstest in Ihrer Praxis. Sie hat Ihnen die häufig gestellten Fragen ihrer Patientinnen einmal zusammengestellt und beantwortet.

Gabriele Lorentz

Warum ist eine Osteoporose-Früherkennung so wichtig?

Frau Lorentz: „Als Osteoporose bezeichnet man den Abbau von Knochenmasse. Die Krankheit betrifft meistens Frauen, auch schon im mittleren Alter. Allein in Deutschland leiden bereits 7,8 Mio. Menschen an dieser Krankheit. Eine Osteoporose bleibt oft unbemerkt, daher ist eine Früherkennung auch so wichtig. Deshalb empfehle ich allen Risiko-Patientinnen den Frühtest von osteolabs.“

Warum werden Knochen brüchig?

Frau Lorentz: „Der Körper baut ständig Knochenmasse auf und ab. Die weiblichen Geschlechtshormone, die Östrogene, sorgen für ein Gleichgewicht zwischen den Knochenmasse abbauenden Zellen, den Osteoklasten, und den aufbauenden Zellen, den Osteoblasten. Mit dem Eintritt in die Wechseljahre fehlen die Östrogene, es wird mehr Knochenmasse ab- als aufgebaut. Kommen zusätzliche Belastungen hinzu, kann Osteoporose auftreten.“

Kann der Abbau von Knochenmasse aufgehalten werden?

Frau Lorentz: „Der Abbau von Knochenmasse ist unumkehrbar. Je früher Vorbeuge und Therapien einsetzen, desto besser lässt sich der Prozess verlangsamen. Röntgenstrahlen können den Abbau erst erkennen, wenn er schon eingesetzt und ein gewisses Maß erreicht hat. OsteoTest | home liefert deutlich früher Hinweise auf eine Osteoporose.“

Dr. Müller im Vorsorgegespräch mit einer Osteoporose-Patientin.

Sind Verfahren mit Röntgen notwendig?

Frau Lorentz: „In den meisten Fällen kann der Urintest zur Früherkennung eine Untersuchung mit Röntgenstrahlen ersetzen. Zur Sicherheit sollten Sie diese Frage mit Ihrem Arzt besprechen.“

Warum kennt mein Arzt diesen Test noch nicht?

Frau Lorentz: „63.643 Anzeigen für Medizinprodukte lagen beispielsweise im September 2017 dem Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information vor (Zahlen der IKK). Da ist es für Ärzte oft schwierig, den Überblick zu behalten und jedes neue Verfahren sofort zu kennen.“

Warum ist der Frühtest so teuer?

Frau Lorentz: „Die Urinprobe wird in einem aufwändigen Verfahren mit hochspezialisierten Geräten und Software analysiert. Für Ihre Sicherheit erfolgt die Analyse nach höchsten Qualitätsstandards. Gesetzliche Krankenkassen zahlen eine Knochendichtemessung meist nur, wenn die Diagnose Osteoporose schon vorliegt. Experten kritisieren das, denn die Früherkennung ist wichtig, um Knochenschwund festzustellen und so Knochen zu retten. Daher übernehmen die privaten Krankenkassen die Kosten auf Anfrage.“

Ich habe bereits Osteoporose. Lohnt sich der Test auch bei mir?

Frau Lorentz: „Ja, auf jeden Fall. Nur weitere Tests zeigen beispielsweise die Wirksamkeit einer Therapie. Therapieerfolge sind sofort sichtbar. Bleiben sie aus, kann eine unnötige oder unwirksame Therapie schnell abgebrochen und durch eine bessere Maßnahme ersetzt werden.“

Warum ist Vitamin D bei Osteoporose wichtig?

Frau Lorentz: „Knochen benötigen Kalzium. Vitamin D fördert die Kalziumaufnahme aus der Nahrung und ist daher wichtig für den Knochenaufbau.“

Ihr Ansprechpartner

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zum
osteolabs-Frühtest zur Verfügung.
 Fehlen Ihnen Informationen?
Was sollte es ihrer Meinung nach noch geben?

Marion Meinen

Marion Meinen

Kundensupport