Kalziumstoffwechsel des menschlichen Körpers

Kalzium (chemisches Formelzeichen Ca) ist eines der wichtigsten Elemente im menschlichen Körper. Es ist an dem Funktionieren vieler physiologischer Prozesse im menschlichen Körper beteiligt, z.B. an der Kontraktion von Muskeln oder der Übermittlung von Nervenimpulsen, um nur zwei Beispiele zu nennen. Damit immer genügend Kalzium für die verschiedenen Prozesse zur Verfügung steht, hält der Körper die Konzentration von Kalzium im Blut, dem Haupttransportmittel, in engen Grenzen konstant (sog. Kalzium-Homöostasie). Drei Organe spielen für das Aufrechterhalten diese Kalzium-Homöostasie eine wichtige Rolle: der Magen-Darm-Trakt, das Skelett und die Nieren. Ein Teil (ca. 25-30%) des über die Nahrung aufgenommenen Kalziums wird im Magen-Darm-Trakt vom Körper absorbiert.

Das Skelett eines gesunden Erwachsenen ist nicht nur einfach ein Stützorgan, sondern auch stellt einen gewaltigen Kalziumspeicher im Körper dar (rund 1 bis 1,2 kg Kalzium). Über die Nieren verlässt ein Teil des Kalziums (ca. 150-250 mg /Tag) den Körper. Über ein komplexes Zusammenspiel verschiedener Hormone kann die Kalzium-Aufnahme im Magen-Darm-Trakt, die Kalzium-Ausscheidung über die Nieren und das Ein- bzw. Auslagern von Kalzium in bzw. aus dem Skelett gesteuert werden. Ziel dieser hormonellen Steuerung ist eine möglichst gleichbleibende Kalzium-Konzentration im Blut.

osteolabs

biomarkers for life

Wischhofstraße 1-3
Gebäude 12
24148 Kiel

Tel.: +49 431 - 600 - 12 68
E-Mail info@osteolabs.de

Glossar
Kontakt
Impressum